Klientenstimmen

Klientenstimmen

„Für mich ist die Kinesiologie eine herrlich sanfte Methode. Sie gibt mir das Gefühl, gar nichts tun zu müssen – und gleichzeitig kann auf einer tiefen, nachhaltigen Ebene ganz viel passieren. Bei Sabine Anders fühle ich mich dabei immer sehr gut aufgehoben. Ich mag ihren Humor, ihre bodenständige, tiefe Art und fühle mich bei ihr als Coach in besten Händen. Für mich eine klare Empfehlung für alle, die endlich einmal nicht hart arbeiten und dennoch viel bewirken wollen.“ (K. Kemper – Kemper Kommunikation)

“Sabine Anders hat mich in Ihrem Coaching auf den Punkt gebracht. Es ist ihr gelungen meine Aufmerksamkeit und Neugierde zu fesseln. Mit Begeisterung bin ich durch meinen persönlichen Lernprozess gegangen. Schon nach wenigen, aber intensiven Sitzungen, war ich so motiviert und klar, dass ich nächste Schritte gegangen bin und noch nach einigen Monaten an meinem Thema dran bleibe. Danke liebe Sabine für Deine klare, warme und kraftvolle Art mich zu coachen”. (E. Kohsiek –  Wege zum Zentrum)

„Das Coaching bei Sabine Anders war für mich sehr hilfreich, da ich für meine berufliche Weiterentwicklung einen roten Faden erarbeiten konnte. Zu verstehen, was genau mich an so vielen Themen und Bereichen interessiert und heraus zu arbeiten, wie ich diese unterschiedlichen Bereiche am besten miteinander verbinden kann, war extrem hilfreich bei meiner beruflichen Neuorientierung. Ich habe, auch dank dem Coaching, einen Job gefunden, auf den ich mich jeden Tag freue und der mir das Gefühl gibt, am richtigen Platz zu sein.“ (S. Grützmacher)

„In einer Zeit des persönlichen Chaos hat Sabine Anders mir auf ihre herrlich unaufdringliche Art gezeigt, dass ich die Antworten auf meine Fragen eigentlich schon selber weiß.
Manchmal braucht man ein wenig (oder auch etwas mehr) Hilfestellung, um den Blick auf das Wesentliche wieder zu erlangen, seine Ziele, die man sich einst gesetzt hat, nicht aus den Augen zu verlieren und sich selbst zu sortieren, sich gegen die vielen Eindrücke zu schützen und nur das zuzulassen, was einem gut tut. Vielen Dank für deine Unterstützung!“(N.Stracke)